Stadthaus Schwabing

Niedrigenergiewohnhaus in München Schwabing

Das 5-geschossige Schwabinger Wohnhaus in Niedrigenergiestandard durfte wegen des ungünstigen Eckgrundstücks um ein Fassadengeschoss höher ausgeführt werden, als alle Nachbarn. Der Bauherr bedauerte zunächst den Abbruch des kleinen Vorgängergebäudes mit üppig bepflanztem Innenhof, womit ihn nun der große Dachgarten des Neubaus versöhnt.

Die Fassade knüpft mit asymmetrischer Gliederung, Faschen, unterschiedlichen Körnungen und Farben an die Putztradition Schwabings an. Als gebaute Erinnerung an den Innenhof und um das optische Gewicht des zusätzlichen Geschosses in der Höhe zu mildern ist die oberste Ebene mit Blattornamenten verfeinert. Die zarte Grafik wurde in Zusammenarbeit mit dem Typographen Peter Langemann aus den Initialen des Bauherrn entwickelt.